Lotto 6aus49 Gewinnzahlen vom Mittwoch, 23. Januar 2019

  • 6
  • 7
  • 33
  • 35
  • 37
  • 42
  • 3

Spiel 77: 3852079

Super 6: 393049

Aktueller Lotto 6aus49 Jackpot, Ziehung am Samstag, 26. Januar 2019

0 . 0 0 0 . 0 0 0
 Jetzt Gratistipp sichern

Lotto 6aus49 Gewinnquoten vom Mittwoch, 23. Januar 2019

Die Gewinnquoten für die aktuelle Ziehung stehen noch nicht zur Verfügung.


Spiel 77 Gewinnquoten vom Mittwoch, 23. Januar 2019

Die Gewinnquoten für die aktuelle Ziehung stehen noch nicht zur Verfügung.


Super 6 Gewinnquoten vom Mittwoch, 23. Januar 2019

Die Gewinnquoten für die aktuelle Ziehung stehen noch nicht zur Verfügung.

Lotto online spielen

Wer Lotto online spielen möchte, um mit seinem Einsatz die Chance auf einen Millionengewinn zu bekommen, muss einen Spielschein online ausfüllen und abgeben.

Der Spielschein

Lotto-Felder

Auf dem normalen Lottoschein befinden sich 12 Felder mit jeweils 49 Kästchen, die wiederum Zahlen von 1 bis 49 beinhalten. Um teilzunehmen, müssen in mindestens einem Feld exakt sechs beliebig ausgesuchte Zahlen angekreuzt werden. Je mehr Felder man ausfüllt, desto höher sind die Chancen, einen Gewinn zu erzielen. Auch bei gleich ausgefüllten Feldern erhöht man seine Chancen, allerdings nicht in Bezug auf die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen, sondern auf die Höhe des Gewinns.

Lotto Spielschein
Ein typischer Spielschein für Lotto 6 aus 49

Zusatzlotterien

Im unteren Bereich eines Lotto-Spielscheins befinden sich Zahlenfelder mit 6 beziehungsweise 7 Ziffern. Man kann durch ein Kreuz auf das jeweilige “Ja” Kästchen bei den Ziehungen der Zusatzlotterien Super 6 und Spiel 77 mitmachen.

Spieltage, Laufzeit und Abo

Außerdem kann man den gewünschten Spieltag und die Laufzeit des Scheins wählen. Es ist möglich, wöchentlich mittwochs, samstags oder an beiden Tagen dieselben Zahlen und Felder zu spielen. Die Länge der Gültigkeit eines Scheins kann von einer Woche bis zu fünf Wochen betragen. Eine andere Option ist es, an allen Spielen bis zum Ende des Folgemonats teilzunehmen. Durch ein Kreuz auf “Abo” kann man seinen Schein dauerhaft im Einsatz lassen.

Annahmeschluss

Für die Ziehung jeden Mittwoch ist der Annahmeschluss, abhängig vom Bundesland, zwischen 17.55 Uhr und 18.00 Uhr. Samstags kann man seinen Spielschein bis 18.55 Uhr beziehungsweise 19.00 Uhr abgeben.

Ziehungen der Lottozahlen

Die Übertragung der Ziehung erfolgt seit Mitte 2013 ausschließlich im Internet auf LOTTO.de. Ab ca. 18.25 Uhr kann man sie mittwochs verfolgen, samstags erfolgt die Ziehung ab etwa 19.25 Uhr. Anschließend werden die Zahlen in Tageszeitungen, Videotext-Seiten und anderen Medien bekannt gegeben.

Lottozahlen Ziehung
Die Ziehung der Lottozahlen wird live im Internet übertragen

Annahmestellen

Um seinen ausgefüllten Schein abzugeben, muss man ihn bei einer Annahmestelle abgeben. Oft befinden diese sich in Tabakwaren- und Zeitschriftenläden, aber auch an Kiosken. Man kann auch bequem von zu Hause aus spielen, da man auch online einen Lottoschein ausfüllen und abgeben kann. Bezahlt wird direkt bei Abgabe des Scheins. Wenn man seine Kontodaten zur Verfügung stellt, kann der eventuelle Gewinn dahin überwiesen werden.

Die Preise zur Teilnahme

  • Lotto: Jedes ausgefüllte Feld mit sechs Zahlen kostet pro Woche, in der gespielt wird, 1,00 EUR. Hinzu kommt eine Bearbeitungsgebühr, die abhängig davon ist, wie oft und wie lange gespielt wird. Sie beträgt mindestens 0,35 EUR und höchstens 1,00 EUR. Beispielsweise kostet ein Lottoschein mit sechs ausgefüllten Feldern, der nur samstags für vier Wochen eingesetzt werden soll, 24,75 EUR (Bearbeitungsgebühr von 0,75 EUR + 6 Felder x 4 Wochen x 1,00 EUR/ Feld und Woche)
  • Super 6: Die Teilnahme an dieser Zusatzlotterie kostet 1,25 EUR.
  • Spiel 77: Beim Spiel 77 beträgt die Gebühr zur Teilnahme an diesem Spiel 2,50 EUR.

Gewinnhöhe beim Lotto

Lotto 6 aus 49

Bei diesem Spiel gewinnt man, wenn mindestens zwei Zahlen eines Feldes mit den gezogenen Gewinnerzahlen übereinstimmen sowie die Superzahl (Spielscheinnummer). Den Höchstgewinn erzielt man, wenn ein komplettes Feld mit sechs Zahlen den gezogenen Zahlen entspricht und zusätzlich die Superzahl übereinstimmt.

Die Höhe des Gewinns wird in so genannten Gewinnklassen aufgeteilt. In der neunten und niedrigsten Gewinnklasse erhält man immer 5,00 EUR. Die Gewinnklassen 1 (6 Richtige + Superzahl) bis 8 (3 richtige Zahlen) werden anhand verschiedener Kriterien jedes Mal einzeln ermittelt. Aus der Höhe der gesamten Ausschüttung wird der Anteil der Gewinnklasse 9 abgezogen. Anschließend wird ein festgelegter Anteil (z.B. 15 % der verbleibenden Gewinnausschüttung in Klasse 4: 5 Richtige) unter den Gewinnern der jeweiligen Klasse verteilt.

Super 6

Je nachdem, wie viele übereinstimmende Endziffern sich auf dem eigenen Schein befinden, sind die Gewinne gestaffelt. Mit einer Übereinstimmung erhält man 2,50 EUR, wenn alle Ziffern richtig sind, bekommt man 100.000,00 EUR ausbezahlt. Dazwischen erhöht sich beginnend mit 6,00 EUR der Gewinn in jeder Klasse auf 66,00 EUR, 666,00 EUR und 6.666,00 EUR.

Spiel 77

Hier führt eine richtige Endziffer zu einem Gewinn von 5,00 EUR. Ab zwei richtigen Ziffern steigt der Gewinn auf 17,00 EUR, dann 77,00 EUR, 777,00 EUR usw. Den Hauptgewinn erhält man mit der Übereinstimmung der kompletten Zahlenfolge, die unterschiedlich hohe Gewinnsumme variiert bis etwa fünf Millionen EUR.

Zeitpunkt der Gewinnzahlung

Um seinen Gewinn an einer Annahmestelle ausbezahlt zu bekommen oder ihn auf sein Girokonto gutschreiben zu lassen, muss man die Ermittlung der Gewinnquoten abwarten. Erst wenn diese bestimmt wurden, kann die Höhe der Gewinnstufen bekannt gegeben werden und der Gewinn bar oder per Überweisung ausbezahlt werden. Für die Samstagsziehung muss man sich bis zum darauf folgenden Montag ab ca. 14.00 Uhr gedulden, bereits donnerstags ab etwa 14.00 Uhr kann man die Quoten der Ziehung vom vorangegangenen Mittwoch erfahren.

Wie oder wo wird der Gewinn ausbezahlt?

An allen Annahmestellen im Bundesland des abgegebenen Scheins kann der erzielte Gewinn bar ausbezahlt werden. Dies ist jedoch nur bis zu einem bestimmten Betrag möglich, der je nach Bundesland zwischen 500,00 EUR und 5.000,00 EUR variiert. Höhere Gewinne werden als Zentralgewinne bezeichnet und ausschließlich per Überweisung ausbezahlt. Ab einer Gewinnsumme von 100.000,00 EUR

Gewinnchancen beim Lotto-Spiel

Die theoretische Wahrscheinlichkeit, den Hauptgewinn zu erzielen liegt bei etwa 1 zu 140 Millionen. Die größte Wahrscheinlichkeit, zu gewinnen, liegt in Gewinnklasse 8 (3 Richtige). Hier beträgt die Chance 1 zu 63.

Lottosysteme

Voll-System

In dieser Spielvariante wird eine bestimmte Menge an Zahlen (Zwischen sieben und 12) gewählt. Deren mathematisch mögliche Kombinationen aus sechs dieser Zahlen werden schließlich getippt.

Teil-System

Das Teil-System funktioniert prinzipiell wie das Voll-System (man tippt hier zwischen neun und 22 Zahlen), jedoch werden nicht alle möglichen 6er Kombinationen getippt.

Bildquelle © JuergenL – Panthermedia.net